Christliche Bewegungen und Gemeinschaften in der Schweiz

In den Abschlussbotschaften unserer Begegnungen in Stuttgart und Würzburg haben wir formuliert, dass wir uns in unserem Handeln am JA zum Leben und zum Menschen orientieren, das uns Jesus mit dem Evangelium gebracht hat.

Deshalb setzen wir uns ein für

  1. das Leben in allen Phasen seiner Entwicklung: Von der Empfängnis bis zu seinem natürlichen Ende. Wir wollen Menschen in Krisen beistehen.
  2. Ehe und Familie, damit Familie der Ort ist, an dem Kinder soziales Verhalten und Wertmaßstäbe für eine gerechte Gesellschaft lernen können.
  3. den Schutz von Umwelt und Natur. Wir wollen sie als Gabe von Gott für die kommenden Generationen erhalten.
  4. ein Leben mit den Armen. Wir unterstützen Initiativen, die Armen, Benachteiligten und Menschen, die am Rande stehen, ihren Platz in der Mitte der Gesellschaft geben
  5. eine Wirtschaft, die sich am Menschen und am Gemeinwohl orientiert. Wir ermutigen zu transparentem Handeln und fairen Beziehungen im eigenen Betrieb sowie zu Kunden, Lieferanten und Mitbewerbern.
  6. Frieden und Ausgleich in der Gesellschaft. Wir tragen bei zum Lösen von Konflikten im Kleinen und im Großen und möchten mithelfen, dass in der Gesellschaft Strategien zur Lösung von Konflikten gelernt werden.
  7. Kinder und Jugendliche, für ein gewaltfreies Miteinander an Schulen und in unseren Städten. Wir wollen aktiv und präventiv der wachsenden Gewaltbereitschaft entgegen wirk

 

 

 

 

Suchen

Zum Seitenanfang